Die Natur als wichtigster Impulsgeber

Dänisches Strandhaus mit großflächigen Schiebefenstern cero von Solarlux

Gläsernes Strandhaus in Dänemark

Meere, Strände, Felder, Berge oder das eigens angelegte Paradies hinter dem Haus – an manchen Orten spielt die Natur die Hauptrolle. Jede Minute wird im Freien verbracht, um diese Szenerie zu genießen. Und eigentlich ist es viel zu schade, diese hinter den Mauern zu verstecken. Mit transparenten Glasfassaden wird die Umgebung auch im Innenraum eingefangen. Ein sehr besonderes Beispiel dafür ist ein Strandhaus in der Dünenlandschaft Dänemarks.

Sand und Dünen so weit das Auge reicht. Inmitten dieser unberührten Natur wurde ein Feriendomizil geschaffen, dass generationenübergreifend Platz für die gesamte Familie bietet. Von Beginn an stand dabei fest, dass die Dünenlandschaft der dänischen Nordseeküste der wichtigste Impulsgeber für den Entwurf sein soll. Der Architekt entwickelte ein Strandhaus, das durch raumhohe Glasfronten die außergewöhnliche Natur sowie das faszinierende Licht des Nordens ungehindert ins Haus holt. Möglich machen das bewegliche, raumhohe Glasfassaden, die die Trennlinie zwischen Innen- und Außenraum aufheben. Eingebettet in den Dünen sind die Bewohner dennoch vor Einblicken und Witterung geschützt.

Raumprogramm mit Meerblick

Betritt man den Neubau von einem unbefestigten Sandweg aus seitlich durch eine Glastür, sind linker Hand drei Schlafzimmer entlang eines kurzen Flures aufgereiht. Zur rechten Hand befindet sich das Badezimmer. Den Schlafräumen gegenüberliegend, durch einen windgeschützten Innenhof getrennt, nimmt der Wohnbereich die gesamte Fläche des zweiten Schenkels des U-förmigen Grundrisses ein. Dort sorgt ein offener Kamin in einer mit Sichtmauerwerk verblendeten Wand für wohnliche Behaglichkeit. Alle Räume sind mit raumhohen Schiebefenstern bzw. Festverglasungen von Solarlux ausgestattet, die uneingeschränkte Ausblicke in die Dünenlandschaft und auf das Meer gewähren.

Mit dem cero Schiebefenster die Natur ins Haus holen

Insgesamt sind es vier cero Schiebefenster mit neun beweglichen Schiebeelementen, die zum Innenhof geöffnet werden können und dabei die räumliche Trennung zwischen Innen und Außen komplett aufheben. Das größte Schiebefenster ist 7,30 m lang und 3,10 m hoch und erstreckt sich über die gesamte Länge des Wohnbereichs. Es setzt sich aus drei beweglichen Glaselementen zusammen, die sich in einer mehrspurigen Edelstahl-Laufschiene gegeneinander verfahren lassen. Die drei weiteren, über 3 m breiten cero Schiebefenster mit jeweils zwei Schiebelementen ermöglichen den barrierefreien Austritt aus den gegenüberliegenden Schlafräumen.

Mit wenigen Handgriffen zur Outdoor-Küche

Eigentlicher Star des Strandhauses ist die Küche: Sie ist das räumliche Verbindungsglied zwischen dem Schlaf- und Wohnbereich und kann auf ihren beiden Längsseiten auf einer Breite von fast 6 m vollständig geöffnet werden. Verantwortlich für diese Metamorphose in eine trendige Outdoor-Küche sind Glas-Faltwände von Solarlux: Insgesamt sechs Elemente lassen sich auf jeder Seite mit dem Harmonika-Falt-Prinzip zusammenschieben und als schmales Glaspaket auf der Terrassenseite parken. Es entsteht eine Öffnungsbreite von 5,80 m, die Öffnungshöhe liegt bei 3,10 m. So sind die Bauherren nicht nur optisch mit der Natur verbunden, sondern können direkt in der Dünenlandschaft kochen.

Als Solarlux-Partner sind wir von Schlingmann aus Celle davon überzeugt: Bei uns erhalten Sie außergewöhnliche Qualität, die sämtliche Ansprüche und Anforderungen in jeder Hinsicht erfüllt. Überzeugen Sie sich selbst!

Im Wohnbereich kann ein Teil der Glasfassade aufgrund großer Schiebefenster großflächig geöffnet werden – Innen- und Außenraum verbinden sich zu einer Einheit.
 
Bildnachweis: Malik Pahlmann für Solarlux GmbH
Mit dem Strandhaus wurde ein Gebäude geschaffen, das die außergewöhnliche Natur und das Licht der Umgebung in die Wohnräume hineinträgt.
 
Bildnachweis: Malik Pahlmann für Solarlux GmbH
Hier statt Schiebefenster 2 hochwärmegedämmte Glas-Faltwände Highline, welche auf zwei Seiten vollständig geöffnet werden können.
Herzstück des Hauses ist die Küche: Sie ist räumliches Verbindungsglied zwischen Schlaf- und Wohnbereich und kann mithilfe der hochwärmegedämmten Glas-Faltwände Highline auf zwei Seiten vollständig geöffnet werden.
 
Bildnachweis: Malik Pahlmann für Solarlux GmbH
Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner